Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Programm

Prost Neujahr!

2020, was für ein Jahr.... Sicherlich wird dieses Jahr allen für lange Zeit in Erinnerung bleiben, schon alleine weil diese Pandemie uns alle noch für eine lange Zeit beschäftigen wird. Gerade für die Veranstaltungsbranche war dieses Jahr eine absolute Katastrophe und es gibt ja noch nicht wirklich ein Licht am Ende des Tunnels.

Wir blicken trotzdem zurück auf die schönen Ereignisse anstatt uns nur über die aktuellen Umstände zu ärgern, schlechte Nachrichten gibt es sowieso viel zu viele. Hiermit möchten wir nochmals jedem danken, der uns in diesem Jahr in irgend einer Form unterstützt hat. Ob mit einem "Biergarten" Besuch, einer Bestellung im Soli-Online-Shop, einer Spende oder auf sonst irgendeine Art und Weise. Jeder noch so kleine Betrag hilft uns dabei den Stattbahnhof durch diese Krise zu bekommen. DANKE! ❤️

Wir hoffen auf ein Jahr mit mehr guten als schlechten Nachrichten und wünschen somit auch euch allen nur das Beste für 2021.

Euer Stattbahnhof Team

 

PURPLE RISING - a tribute to Deep Purple - VERLEGT AUF DEN 29.01.2022

Konzert
pressefoto-purple-rising-2
Datum: Samstag, 30. Januar 2021

Veranstaltungsort: großer Saal

Deep Purple gilt zusammen mit Led Zeppelin und Black Sabbath als Wegbereiter des klassischen Hard Rock. Mit Titeln wie Black Night, Smoke on the Water, Child in Time oder Burn schuf die Band Klassiker für die Ewigkeit, die auch nach 40 Jahren nichts von ihrer Frische und Authentizität eingebüßt haben.

Purple Rising interpretiert die Musik von Deep Purple gekonnt virtuos, ganz im Stil der Siebziger: Furiose Improvisationen und wilde Duelle zwischen Gitarrist Joachim Villwock und Tastenmann Andreas König, der bereits mit Deep-Purple-Legende Jon Lord auf der Bühne stand, lassen Songs wie Child in Time und Space Truckin’ gerne auch einmal die 20-Minuten-Marke sprengen. Scheinbar spielend meistert dabei der charismatische, stimmgewaltige Frontmann Patrick Sühl den Spagat zwischen sämtlichen Deep-Purple-Sängern. Wie beim Original anno 1970 wird so jedes Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis.

Purple Rising weiß jedoch nicht nur musikalisch, sondern auch mit einer energiegeladenen Bühnenshow auf Original-Instrumenten zu begeistern. Marshall-Türme, ein Ludwig-Drumset, eine Hammond C-3 nebst zwei Leslies und die Fender Stratocaster sind für eine authentische Darbietung ebenso obligatorisch wie die extravaganten Showeinlagen des Gitarristen, die Erinnerungen an die Bühnenpräsenz des jungen Ritchie Blackmore wach werden lassen.

 

Vorverkauf:
14,- Euro (zuzüglich Gebühren)
Abendkasse:
18,- Euro
Tickets bestellen:

Powered by iCagenda

Vorverkauf für Konzerte

Vorverkaufsstellen in Schweinfurt: Buchhandlung Collibri, Schweinfurter Tagblatt und Tourist-Info

Infos zur Ticket-Bestellung und eine Liste aller Vorverkaufsstellen findet ihr HIER

Hier sind wir

Kulturhaus Stattbahnhof

Alte Bahnhofstraße 8-12

97422 Schweinfurt

Tel. Kneipe: 09721-16661

facebook